Völlerey

 

Voellery - Das ist:

"Schlemmereyen für Leib und Seele - Liebe in Teig gebacken  

Pies sind hierzulande nahezu unbekannt. Dafür haben sie den Sprung über den grossen Teich geschafft und sind in Amerika äusserst populär. Sie waren jedoch im Mittelalter auch bei uns sehr beliebt. Damals hatten sie jedoch vor allem die Funktion, das Essen, das darin eingebacken war, warm zu halten und einfach und sicher transportfähig zu machen. Deshalb war der Teig auch nicht wirklich zum Verzehr gedacht und war wohl eher eine Art Salzteig. Der Teig wurde immer weggeworfen, nachdem sein Inhalt verspeist worden war. Die Experimentierfreude brachte die Menschen dazu, auch den Teig mit Gewürzen und Butter zu verfeinern und so war die erste "Tourte" geboren. Seitdem gibt es Pies in allen Variationen. Süss, salzig, mit oder ohne Deckel, gross und klein. Unsere Variationen reichen von klassisch bis ausgefallen und es findet sich sicher für jeden etwas Leckeres."

... sie sagen, sie bringen Kirsch-Mandelsplitter Pasteten mit !!